Verfolgen Sie mit Stream, wer was auf Ihrer WordPress-Site tut

Stream Plugin

In einer kürzlichen Folge von Filter anwenden, Pippin und Brad sprachen mit Frankie Jarrett und Japh Thomson, Entwicklern von X-Team, und diskutierten über ihr aktuelles Projekt, Strom was mir bis jetzt nicht bewusst war.


Ich habe bereits mit Aktivitätsprotokollierungs-Plugins gearbeitet, aber diese zielen normalerweise auf eine bestimmte Reihe von Aktionen ab (z. B. Anmeldungen) oder sind nicht zu gut durchdacht oder wirklich überladen.

Stream ist ein frisches und aufregendes neues Plugin in dieser Arena. Es verfolgt alles Das passiert auf Ihrer WordPress-Site und zeichnet es auf. Dies kann aus vielen Gründen nützlich sein. Meiner Meinung nach besteht der Hauptgrund darin, dass Sie Fehler beheben können, wie Probleme auftreten, insbesondere auf den Websites des Kunden.

Beispielsweise (und dies ist anderen WordPress-Entwicklern möglicherweise sehr vertraut) erhalten Sie möglicherweise eine E-Mail von einem Kunden, in der er darauf hinweist, dass mit seiner Website ein Fehler aufgetreten ist und er nicht weiß, dass etwas passiert ist. Wahrscheinlich sind sie darin ehrlich, entweder haben sie etwas getan und sind sich nicht bewusst, dass es etwas kaputt gemacht hat, oder ein anderer Benutzer auf ihrer Website hat etwas Bösartiges oder Gutartiges getan, das das Problem verursacht hat.

Dennoch stehen Sie jetzt vor der Aufgabe, herauszufinden, was das Problem verursachen könnte. Dies könnte ein paar Fragen und Antworten mit dem Client beinhalten, um festzustellen, was kürzlich getan wurde, welche Plugins möglicherweise installiert wurden und was sie in letzter Zeit möglicherweise zu ändern versucht haben. Dann müssen Sie sich möglicherweise die Website ansehen und Ihr Fachwissen nutzen, um zu interpretieren, was Sie sehen und was es möglicherweise verursacht.

Das ist alles schön und gut, und für gute Entwickler sollte es ausreichen, um das Problem zu lösen, aber viele dieser Probleme können mit Hilfe von umgangen werden Strom. Wie ich bereits angedeutet habe, protokolliert Stream alles, was auf Ihrer Website passiert, sei es von einem angemeldeten Benutzer oder von einem Plugin, sodass Sie auf einen Blick genau sehen können, was sich in letzter Zeit geändert hat (oder weiter in der Vergangenheit, wenn das Problem aufgetreten ist) existierte für eine Weile). Hier ein Überblick über die Art der Dinge, die Stream verfolgt:

  • Beiträge
  • Seiten
  • Benutzerdefinierte Beitragstypen
  • Benutzer
  • Themen
  • Plugins
  • Stichworte
  • Kategorien
  • Benutzerdefinierte Taxonomien
  • die Einstellungen
  • Benutzerdefinierte Hintergründe
  • Benutzerdefinierte Header
  • Menüs
  • Medienbibliothek
  • Widgets
  • Bemerkungen
  • Themeneditor
  • WordPress Core Updates

Also alles dann!

Stream verwenden

Nachdem Sie alle nützlichen Informationen kennen, die verfolgt werden können, möchten Sie möglicherweise wissen, wie diese Informationen gespeichert und dargestellt werden. Zum Glück ist die Benutzeroberfläche großartig: eine der besten, die ich je gesehen habe.

Stream-Ansicht

Stream bietet sowohl ein Dashboard-Widget für einen schnellen Überblick über die jüngsten Ereignisse als auch einen eigenen Administrationsbildschirm, auf dem Sie etwas tiefer gehen können. Im Administratorbildschirm können Sie nach Zeit, Benutzer und Kategorie oder einer bestimmten durchgeführten Aktion filtern. Auf diese Weise können Sie schnell sehen, was in einem bestimmten Zeitraum von einem bestimmten Benutzer passiert ist oder wer bestimmte Aktionen ausgeführt hat, z. B. das Ändern von Widgets oder das Erstellen von Löschseiten.

die Einstellungen

In den Einstellungen des Plugins gibt es einige nützliche Tools, z. B. die Möglichkeit, bestimmte Elemente von der Aufzeichnung auszuschließen. Zum Beispiel möchte ich möglicherweise alles ignorieren, was mein Benutzerkonto tut (weil ich mich kenne und vertraue, was ich tue). Oder Sie möchten möglicherweise Informationen ignorieren, die für Sie nicht wichtig sind, z. B. An- und Abmeldungen.

Eine weitere praktische Funktion ist die Möglichkeit, die Aufbewahrungsdauer von Streams Daten einzuschränken. Die Standardeinstellung ist 90 Tage, was meiner Meinung nach perfekt ist: lang genug, um potenziell relevante Informationen aufzuzeichnen, aber nicht zu lange, um eine massive Datenbankaufblähung zu verursachen, wenn unnötige Informationen gespeichert werden.

Stream Plugin-Erweiterungen

Cherry-Pick

Mit dieser Erweiterung können Sie alle Ihre Stream-Datensätze durchsuchen und diejenigen löschen, die weder einzeln noch in großen Mengen wichtig sind.

Datenexporteur

Wenn Sie Ihre Daten in eine CSV-, JSON- oder XML-Datei exportieren müssen, haben Sie Glück. Grenzen Sie einfach ein, von welchen Daten, Autoren, Konnektoren, Kontexten oder Aktionen Sie Daten erhalten möchten, oder gehen Sie verrückt und exportieren Sie alles!

Benachrichtigungen

Sie kennen diesen nervigen Benutzer, der ständig mit Ihren Widgets herumspielt? Mit dieser Erweiterung können Sie äußerst anpassbare Regeln einrichten, die Ihnen eine Benachrichtigung senden, wenn auf Ihrer Site etwas Bestimmtes auftritt. Besser noch, Sie können die Benachrichtigungen per E-Mail oder als Push-Benachrichtigung an Ihr Smartphone erhalten (Android und iOS werden über die kostenlose Pushover-Anwendung unterstützt)..

Berichte

Erstellen Sie reaktionsschnelle und interaktive Berichte, mit denen Sie Ihre Daten in einem einfach zu lesenden Format analysieren können. Hervorragend geeignet, um zu sehen, wer am meisten geschrieben hat oder wer auf Kommentare reagiert hat.

WooCommerce Connector

Diese Erweiterung verbindet Stream mit der beliebten E-Commerce-Plattform WooCommerce, mit der Sie alle Aktivitäten im Zusammenhang mit Bestellungen, Gutscheinen, Produkten oder Einstellungen verfolgen können.

Ich denke, dass die Erweiterungen wirklich günstig sind: Für eine Website erhalten Sie alle Erweiterungen für nur 5 US-Dollar, und wenn Sie Entwickler sind, können Sie bis zu 25 Websites für nur 49 US-Dollar haben.

Fazit

Es ist schön zu wissen, dass das Plugin mit den besten Codierungsstandards entwickelt wurde. Die Entwickler von X-Team sind äußerst kompetent, und Pippin erwähnte in der Episode “Filter anwenden”, dass er es auf einer größeren Website ausprobiert hatte und es keinen Einfluss auf die Leistung hatte. Und solange Plugins und Themes die richtigen Hooks und Filter verwenden, um Änderungen an Ihrer Site vorzunehmen, kann Stream alles aufzeichnen, was sie tun, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Genial!

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map