So erweitern Sie Ihre Online-Community mit WordPress

So erweitern Sie Ihre Online-Community mit WordPress

Als flexibles Content-Management-System ist WordPress ein hervorragender Ort, um Ihre Online-Community einzurichten. Möglicherweise sind Sie jedoch nur daran gewöhnt, die Plattform zum Bloggen zu verwenden, und nicht sicher, wie Sie sie am besten für eine Community-Website anpassen können.


Glücklicherweise können Sie dank der Vielzahl relevanter Plugins, die sich nahtlos in WordPress integrieren lassen, nahezu jede Art von Online-Community erstellen, die Sie sich vorstellen können. Es gibt Tools, mit denen Sie Fanseiten erstellen, Netzwerke unterstützen, interessenbezogene Gruppen erstellen und vieles mehr.

In diesem Beitrag werden wir darüber sprechen, warum Sie möglicherweise überhaupt eine Online-Community erstellen möchten. Dann werden wir einige der besten Plugins dafür hervorheben und ihre wichtigsten Funktionen vorstellen. Lass uns anfangen!

Warum eine Online-Community erstellen?

Envato Forum

Ein Forum ist ein großartiges Beispiel für eine Community-Site, auf der Benutzer zusammenkommen und ein Nischenthema diskutieren können.

Eine Online-Community – wie ein Forum, ein Social-Media-Netzwerk, eine Webseite oder eine Mitgliederseite – ist eine Plattform, auf der sich Gleichgesinnte zusammenschließen können. Diese Communities können zur Unterstützung, zum Networking oder auch nur zum Spaß gedacht sein.

Das Erstellen einer eigenen Community bietet eine Reihe von Vorteilen, unabhängig davon, ob Sie ein Geschäftsinhaber, ein Blogger oder nur jemand sind, der nach einem Ort sucht, an dem Sie online abhängen können. Zum Beispiel:

  • Wenn Sie ein Geschäftsinhaber sind, kann dies Ihnen helfen, sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben und Ihre Zielgruppe stärker einzubeziehen.
  • Wenn Sie ein Blogger oder Influencer sind, haben Sie die Möglichkeit, ein bestimmtes Nischenpublikum zu erreichen und eine engagierte Leserschaft aufzubauen.
  • Unabhängig vom Zweck Ihrer Community-Website können Sie deren Inhalt und Design im Gegensatz zu einer restriktiven Plattform wie Facebook steuern.

Natürlich hat jede Community-Site ihren eigenen Zweck und ihre eigenen Ziele. Glücklicherweise ermöglicht es WordPress, Ihre mit einer Reihe nützlicher Plugins so zu gestalten, dass sie den Anforderungen Ihrer Community entsprechen.

Wir haben die folgenden fünf Tools sorgfältig ausgewählt und uns dabei auf Bewertungen, Bewertungen und Hauptfunktionen konzentriert. Obwohl es sich nicht um eine All-Inclusive-Liste handelt, sind wir der Meinung, dass dies die beste Wahl ist, um Sie auf den richtigen Weg zu bringen oder Ihre bestehende Website zu erweitern. Lass uns hineinspringen!

1. BuddyPress

BuddyPress

Mit BuddyPress können Sie ein Social-Media-Netzwerk für Ihre Kollegen, Interessengruppen, Familienmitglieder oder andere Personen erstellen. Es bietet eine einfache, aber anpassbare Plattform zum Aufbau und zur Interaktion mit Ihrer Community.

Mit BuddyPress können die Mitglieder Ihres Netzwerks persönliche Profile erstellen, sich mit anderen Benutzern verbinden und sogar innerhalb ihrer eigenen Gruppen erstellen und interagieren. Sie erhalten alle Vorteile Ihrer eigenen, exklusiven Social-Media-Plattform, ohne dass eine Codierung erforderlich ist.

Das Beste an BuddyPress ist, dass es kostenlos ist und genau wie WordPress gibt es viele BuddyPress-Addons, die Sie kostenlos herunterladen oder kaufen können, um die Kernfunktionalität zu erweitern.

2. Vom Benutzer eingereichte Beiträge

Plugin für vom Benutzer eingereichte Beiträge

Mit vom Benutzer eingereichten Beiträgen können Sie Ihre WordPress-Site in ein Blog mit mehreren Autoren verwandeln. Dies ähnelt dem BuddyPress-kompatiblen Plugin User Blog, bietet jedoch mehr Funktionen.

Als eigenständiges Plugin ist User Submitted Posts eine großartige Option für Websites mit inhaltlichem Fokus. Unabhängig davon, ob Sie eine Hobbygruppe, eine Branchengemeinschaft oder eine Website mit besonderem Interesse betreiben, können Ihre Benutzer Teil der Gemeinschaft werden, indem sie ihre eigenen Einblicke und Erfahrungen anbieten. Mit diesem Plugin können Sie natürlich die genehmigten Beiträge vollständig kontrollieren. Um diese Beiträge zu aktivieren, müssen Sie lediglich einen Shortcode kopieren und in eine Seite, einen Beitrag oder ein Widget einfügen.

Das Plugin ist kostenlos und enthält ein grundlegendes Anmeldeformular und eingeschränkten Support. Sie können jedoch auf die Premium-Version aktualisieren und erhalten lebenslange Updates, vollständigen Support und zusätzliche Anpassungsoptionen für Übermittlungsformulare.

3. Mongoose Page Plugin

Mongoose Page Plugin

Das Mongoose Page Plugin ist ein leichtes Feed-Plugin, mit dem Sie Ihre aktive Facebook-Community – und alle ihre Follower – auf Ihre WordPress-Site bringen können.

Durch Hinzufügen eines Shortcodes auf einer Seite, einem Beitrag oder einem Widget können Sie Ihren Facebook-Feed direkt zu Ihrer WordPress-Community-Website hinzufügen. Noch besser ist, dass Benutzer mit Ihrem Feed interagieren können – Liken, Teilen und Kommentieren -, ohne Ihre Website zu verlassen!

Die Einfachheit und das klare Design dieses Plugins machen es zu einer großartigen Ergänzung für jede Site. Das benutzerfreundliche Dashboard vereinfacht die Anpassung. Wie bei den anderen auf unserer Liste genannten Plugins ist das Facebook Page Plugin absolut kostenlos.

4. Einfache Mitgliedschaft

Einfaches Mitgliedschafts-Plugin

Simple Membership ist ein Website-Mitgliedschafts-Plugin, das leichtgewichtig, benutzerfreundlich und anpassbar ist. Mit diesem installierten Plugin können Sie ganz einfach eine Mitgliederseite für Ihre Online-Community erstellen.

Egal, ob Sie eine privatere Site erstellen möchten – nur zugelassenen Mitgliedern die Teilnahme gestattet – oder unterschiedlichen Berechtigungen für verschiedene Mitgliedschaftsstufen anbieten möchten, dieses Plugin erledigt die Aufgabe. Mit der einfachen Mitgliedschaft können Sie unbegrenzt kostenlose und kostenpflichtige Abonnementstufen erstellen. Mit bezahlten Abonnements haben Sie den zusätzlichen Vorteil, sichere Zahlungen über PayPal zu akzeptieren.

Dieses Plugin ist kostenlos und da es auf Einfachheit ausgerichtet ist, werden keine zusätzlichen Plugins oder Add-Ons angeboten. Es ist für sich genommen voll funktionsfähig und bringt Sie in kürzester Zeit zum Laufen.

5. bbPress

bbPress Plugin

Mit dem bbPress-Forum-Plugin können Sie ein Forum mit allen Funktionen auf Ihrer WordPress-Website erstellen. Auf diese Weise können Sie die Konversation in Ihrem Blog starten. Da Foren eine einfache Möglichkeit sind, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten, ist dies eine großartige Plugin-Wahl, wenn Sie Ihre Online-Community schnell starten möchten.

Darüber hinaus ist dieses Plugin sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Forum-Moderatoren geeignet. Mit bbPress können Sie Ihre Foren einfach einrichten und moderieren. Darüber hinaus können Sie Ihre Website in Abschnitte unterteilen und sogar vom Benutzer erstellte Inhalte zulassen.

Als Open-Source-Software kann bbPress kostenlos heruntergeladen und verwendet werden. Es gibt auch viele bbPress-kompatible Plugins – wie z Benachrichtigen (kein Spam) – die die Funktionalität des Tools erweitern und die Benutzererfahrung verbessern.


Egal, ob Sie Support anbieten, eine Fangemeinde aufbauen oder Gleichgesinnten einen Ort zum Abhängen bieten möchten, WordPress ist eine großartige Plattform zum Erstellen Ihrer Online-Community. Tatsächlich gibt es Dutzende von Plugins für diesen Zweck.

In diesem Beitrag haben wir Ihnen fünf unserer empfohlenen Plugins zum Aufbau von Communitys vorgestellt. Welches dieser Community-Plugins interessiert Sie am meisten und warum? Oder haben Sie eine, die zur Liste hinzugefügt werden sollte? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen!

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map