So beschleunigen Sie Ihre WordPress-Site mit CDN77

In unserem vorherigen Artikel haben wir die Vorteile eines CDN-Dienstes mit WordPress untersucht und erklärt, warum CDNs eine der besten Möglichkeiten sind, WordPress im Blog mehrmals zu beschleunigen. . Wir haben festgestellt, um wie viel die Leistung steigt, wenn Ihre Besucher weit von Ihrem Host-Server entfernt sind. Wir hoffen, dass dies Ihr Interesse geweckt hat, denn im heutigen Artikel werden wir eine schrittweise Anleitung zum Erstellen einer CDN-Ressource bei CDN77 und zum richtigen Optimieren dieser CD erstellen. Danach werden wir einen bestimmten Satz von Plugins in WordPress installieren und dann prüfen, ob alles gut funktioniert.


Der erste Schritt in unserem Leitfaden ist zu Erstellen Sie ein CDN77-Konto. Falls Sie noch kein Konto haben, CDN77 bietet eine kostenlose 14-Tage-Testversion. Die Registrierung dauert nur wenige Minuten. Dann erstellen wir tatsächlich eine CDN-Ressource, indem wir auf Neue CDN-Ressource erstellen (auf der Registerkarte CDN) klicken. Für den Zweck dieses Artikels werden wir ein CDN in einem Filmblog implementieren, das in einem Rechenzentrum in Las Vegas gehostet wird.

cdn77-with-wordpress-03

Da wir eine vollständige HTTPS-Lösung implementieren werden, werden wir das neue „HTTPS“ auf CDN77 verwenden. Diese Option sichert die Datenübertragung von Ihrem Host-Server zum CDN-Server.

Wenn Ihre Site in einem SSL-Modus ausgeführt wird, müssen Sie auf CDN77 unbedingt eine reine SSL-Ressource erstellen. Andernfalls riskieren Sie Fehler mit gemischten Inhalten. Diese Art von Fehlern tritt auf, wenn der Browser in einem SSL-Modus ausgeführt wird und plötzlich versucht, eine Ressource über eine unsichere HTTP-Anforderung zu laden.

cdn77-with-wordpress-04

So richten Sie ein SSL bei CDN77 ein

Wir können ein kostenloses SSL-Zertifikat auf zwei Arten einrichten. Wir können entweder ein freigegebenes SSL-Zertifikat für eine Subdomain unter xxx.c.cdn77.org verwenden oder unseren eigenen CNAME verwenden (siehe Abbildung oben). Im Allgemeinen empfehlen wir die Verwendung eines CNAME wie cdn.yoursite.com.

Wenn Sie sich für die gemeinsam genutzte CDN77-Lösung entscheiden, sind keine weiteren Schritte erforderlich, damit die SSL-Subdomain ordnungsgemäß funktioniert.

In diesem Fall richten wir einen CNAME ein. Dies bedeutet, dass der Inhalt unserer Website sofort über HTTPS zugänglich ist, wenn wir unsere Website durch cdn.ourdomain ersetzen. Mit CDN77 ist das Erhalten eines SSL nur eine Frage von wenigen Klicks.

Optimiere es !

Nachdem Sie die Ressource erstellt haben, müssen Sie zunächst das Menü Andere Einstellungen anzeigen. Wenn Sie HTTPS verwenden möchten, muss HTTP / 2 unbedingt aktiviert bleiben. Die Geschwindigkeitsverbesserung zwischen normalem HTTP / 1.x und HTTP / 2 ist enorm. CDN77 arbeitet standardmäßig im HTTP / 2-Modus in Ihrer HTTPS-Ressource, wodurch sich Ihre Zeit halbiert.

Wenn Sie über HTTPS gehen, müssen Sie auch eine Umleitung 301 durchführen, um den Google-Standards für HTTPS zu entsprechen. Aktivieren Sie die HTTPS-Umleitung.

Aktivieren Sie für eine optimale Leistung die Option “Alle ignorieren” in den Abfragezeichenfolgen ignorieren. Wenn auf Ihrer Website keine dynamisch geladenen Inhalte ausgeführt werden, die stündlich aktualisiert werden müssen, können Sie die Abfragezeichenfolgen umgehen und alle ignorieren. Dies erhöht die Leistung des Caches und der Website erheblich.

CDN77 bietet auch die Option Cache Expiry. Wenn Sie viele Bilder laden, sollte dies auf die höchstmögliche Einstellung eingestellt werden, nämlich 12 Tage.

In diesem Handbuch werden wir zunächst die Geschwindigkeit betrachten. CDN stellt uns daher nur den statischen Bildinhalt zur Verfügung, alles andere wird vom Ursprungsserver geladen.

Warum nicht CDN für Javascript & CSS verwenden??

Denken Sie daran, dass wir in unserem vorherigen Artikel darüber gesprochen haben, wie die CDN-Leistung variieren kann, wenn der Inhalt auf dem angeforderten Knoten des CDN-Netzwerks nicht verfügbar ist. Wenn es sich bei der noch nicht zwischengespeicherten Datei um eine CSS-Datei handelt, erhöht sich die Ladezeit und dies kann sich negativ auf Ihre Leistung auswirken. Dies kann sich erheblich stärker auf die Geschwindigkeit beim Rendern Ihrer Website auswirken, als wenn Sie sich dafür entscheiden, CSS nicht mit CDN bereitzustellen.

CSS- und Javascript-Dateien sind für das Laden von Websites in jedem Browser von entscheidender Bedeutung und sollten nicht Gegenstand eines Cache-Mechanismus wie dem in CDN-Diensten sein. Sie können jedoch eine statische Ressource auf dem CDN erstellen, um diese wichtigen Dateien zu sichern. Dies ist eine fortgeschrittenere Technik, bei der Sie Ihr WordPress auf ein Niveau optimieren müssen, das über den Rahmen dieses Tutorials hinausgeht.

Sobald wir alles richtig eingestellt haben, können wir zur Menüregisterkarte der Rechenzentren übergehen.

cdn77-with-wordpress-07

CDN77 bietet eine bequeme Möglichkeit, jeden Knoten seines Netzwerks zu aktivieren / deaktivieren. Es geht darum, sorgfältig auszuwählen, welche Knoten am aktivsten verwendet werden. Dies ist leicht herauszufinden, folgen Sie einfach Ihren Lesern.

Sobald Sie wissen, welche Knoten Sie benötigen, wird empfohlen, alle entbehrlichen Knoten zu deaktivieren. Hierfür gibt es eine einfache Erklärung: Je mehr Knoten sich in Ihrem Netzwerk befinden, desto länger dauert das Aktualisieren aller Knoten. Daher leidet Ihre Leistung. Wenn Sie die Anzahl der Knoten verringern, erhöhen Sie in der Regel auch die Cache-Leistung. Wählen Sie mit Bedacht aus.

Wenn Sie die Leistung Ihrer Website zum ersten Mal testen, Spülen und Prefetch könnte praktisch sein. Durch das Löschen wird ein bestimmter Inhalt aus dem CDN-Netzwerk entfernt. Dies ist praktisch, wenn Sie den Inhalt ändern und den Cache leeren müssen, um ihn zu aktualisieren. Prefetch macht das Gegenteil, es erzwingt einen bestimmten Inhalt in den CDN-Cache.

cdn77-with-wordpress-10

Sobald Sie alles konfiguriert haben, können Sie Ihren CNAME auf Ihre eigene Domain verweisen. Dazu müssen Sie in Ihrem Registrar oder Ihrem Hosting-Panel im DNS-Bereich eine Regel erstellen und Ihre cdn.yourdomain.com wie in der Abbildung gezeigt auf CNAME xxx.rsc.cdn77.org verweisen. Dadurch wird der DNS angewiesen um den gesamten Datenverkehr Ihrer Subdomain an den tatsächlichen Ort umzuleiten, an dem er sein muss. Keine Sorge, es hat keinen Einfluss auf die Leistung. Darüber hinaus dient es auch dazu, Ihren Lesern zu zeigen, dass Sie eine verwenden cdn.yourdomain.com das sieht schick aus.

Wenn Sie die Adresse cdn77.org bevorzugen, müssen Sie nichts tun. Verwenden Sie einfach diese Adresse, wenn Sie Ihre Inhalte in WordPress ersetzen.

WordPress Seite

Auf der WordPress-Seite müssen wir ein Plugin hinzufügen, damit dies richtig funktioniert. Wir werden das benutzen CDN Enabler, ein handliches kostenloses Plugin. Der Grund für die Verwendung dieses Plugins ist einfach: Die meisten CDN-Plugins erlauben keine so detaillierte Kontrolle über die Ordner, die Sie an das CDN senden. Dieses Plugin funktioniert und ist für unseren Fall sehr wichtig, da wir keine Javascript- oder CSS-Dateien, sondern nur die hochgeladenen Bilder einfügen möchten.

cdn77-with-wordpress-14

Einmal installiert, finden Sie das Plugin hier…

cdn77-with-wordpress-15

Lass es uns optimieren !

cdn77-with-wordpress-16

Erinnerst du dich, als wir über Anpassung gesprochen haben? Hier ist die wichtigste Tatsache, wie Sie ein CDN in WordPress richtig einrichten. Die überwiegende Mehrheit der CDN-Plugins fordert Sie auf, ein Verzeichnis anzugeben, in das das CDN „replizieren“ soll, und sie weisen Sie normalerweise an, wp-Inhalte einzuschließen. Das ist für eine allgemeine Einstellung in Ordnung, aber nicht gut für Ihre Leistung, da der Ordner “wp-content” mit einem anderen sehr vertraulichen Ordner gefüllt ist, dem Ordner “Plugins and Themes”, einschließlich Tonnen von Javascript- und CSS-Dateien. Möglicherweise verlieren Sie die Leistung, wenn sie nicht wie oben beschrieben zwischengespeichert werden.

Wie können wir das beheben? Wir fügen einfach den Ordner wp-content / uploads hinzu. So eine einfache Lösung!

So schockiert Sie auch sein mögen, die überwiegende Mehrheit der Plugins, die CDNs verarbeiten, wird Ihnen dies nicht erlauben. Wenn Sie nur diesen Unterordner einschließen, wird Ihr CDN in Ihren Upload-Ordner geleitet, d. H. Nur in Ihre Bilder.

cdn77-with-wordpress-17

Durch eine einfache Aktualisierung der Website kann das CDN den Inhalt für Sie abrufen. In diesem Beispiel haben wir eine Registerkarte “Firefox Developer” (F12) geöffnet und nach dem ersten Bild gesucht. Sie können deutlich sehen, dass der Link ersetzt wurde und jetzt direkt vom CDN anstelle unseres Host-Servers geladen wird!

Vorher und nachher

Mal sehen, wie sich das alles entwickelt hat !

Auf dem linken Bildschirm sehen wir die Zeit, die zum Laden der Site aus Schweden benötigt wird (was weit von unserem Host-Server in Las Vegas entfernt ist, erinnerst du dich?). Auf dem rechten Bildschirm können wir sehen, dass die Leistung gestiegen ist, die Zeit war fast halbiert! Alle wichtigen Dateien werden immer noch von unserem Server in Las Vegas geladen, aber die Dateien mit hoher Belastung, wie die Bilder, werden vom Knoten in Schweden geladen.

Einpacken

Hoffentlich haben Sie eine leistungsstarke Methode zum Implementieren eines CDN in Ihre WordPress-Site gelernt. Einige Techniken sind nicht aufdringlich, z. B. die CSS- und Javascript-Dateien, die für die Ladegeschwindigkeit der Website unerlässlich sind. Sie können jetzt jeden Vorteil eines CDN nutzen und gleichzeitig seine Nachteile minimieren. Wir hoffen, dass Sie die kostenlose CDN-Testversion ausprobieren und anhand der Tipps in diesem Artikel prüfen, ob Sie Ihre WordPress-Site beschleunigen können. Wir hoffen, Ihnen hat der Artikel gefallen! Hinterlassen Sie wie gewohnt Fragen oder Zweifel in den Kommentaren unten.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map