Welche WordPress-Widgets sollten Sie in Ihren Seitenleisten anzeigen?

Welche WordPress-Widgets sollten Sie in Ihren Seitenleisten anzeigen?

Seitenleisten sind wichtige Bereiche auf Ihrer Website, die häufig übersehen oder nicht effektiv genutzt werden können. Richtig gestaltet, können Ihre Seitenleisten dazu beitragen, eine hervorragende Benutzererfahrung zu bieten, Ihr Unternehmen zu fördern, Leads zu generieren und Ihren Umsatz zu steigern.


Es gibt keine festgelegte Regel, welche Widgets in Ihren Seitenleisten angezeigt werden sollen. Stattdessen sollte der Inhalt Ihrer Seitenleiste von Ihren Website-Zielen abhängen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die richtigen Widgets für Ihre Website-Ziele auswählen, um Ihre Seitenleisten zu optimieren. Anschließend sehen wir uns eine Auswahl der wichtigsten Widgets an, darunter die Anzeige von Anmeldeformularen, Links zu sozialen Medien und beliebten Posts.

Wenn Sie diesen Artikel fertiggestellt haben, sollten Sie genau wissen, welche Widgets Sie in den Seitenleisten Ihrer Website anzeigen sollten.

Legen Sie Ihre Site-Ziele fest

Es ist wichtig, dass Sie jeden Bereich Ihrer Seitenleisten verwenden, um Ihre Website bei der Konvertierung gegen ihre Ziele zu unterstützen. Daher sollten die Widgets, die Sie in Ihren Seitenleisten verwenden, in direktem Zusammenhang mit den Zielen Ihrer Website stehen.

Es kann sein, dass Sie versuchen, Ihre E-Mail-Liste oder die folgenden sozialen Medien zu erweitern. Möglicherweise möchten Sie Ihr Publikum länger auf Ihrer Website halten, es dazu ermutigen, mehr von Ihrem Blog zu lesen, oder regelmäßig wiederkehrende Besucher werden. Oder Sie möchten möglicherweise Produkte, Dienstleistungen oder einen Online-Kurs oder eine Online-Mitgliedschaft verkaufen. Unabhängig von den Zielen sollten Ihre Widgets diese widerspiegeln.

Die Reihenfolge Ihrer Widgets ist ebenfalls wichtig. Die Widgets, die mit Ihren wichtigsten Zielen verknüpft sind, sollten oben in einer Seitenleiste eine herausragende Position erhalten. Widgets mit niedrigerem Zielziel sollten weiter unten auf der Seite angezeigt werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Seitenleisten nicht überladen oder überladen. Wenn Sie dies falsch verstehen, können Sie Besucher verlieren oder zumindest verwirren. Überlegen Sie genau, was Sie Ihrer Seitenleiste hinzufügen möchten. Stellen Sie immer sicher, dass hinter jedem von Ihnen ausgewählten Widget ein Grund steht.

Schauen wir uns also einige der Widgets an, die Sie verwenden sollten.

Zeigen Sie ein Widget “Über mich” an

Über mich Widget

Unabhängig von der Art der Website, die Sie betreiben, ist ein Widget “Über mich” wichtig. Es hilft Besuchern, sich auf Ihre Website zu beziehen und zu verstehen, was Sie mit Ihrem Unternehmen erreichen möchten.

Auf meiner Portfolio-Website für freiberufliche Autoren habe ich das Widget “Genesis – Benutzerprofil” verwendet. Dadurch konnte ich einen Titel “Über mich”, einen Text über mich selbst sowie mein Gravatar-Bild hinzufügen. Über einen Link am Ende meines Textes kann ich auch auf eine entsprechende Seite verlinken, bei der es sich um Ihre Info-Seite, Ihre Kontaktseite oder eine andere relevante Seite handeln kann, die Ihr Publikum besuchen soll.

Wenn Ihr Thema kein bestimmtes Widget “Über mich” enthält, reicht ein einfaches Text-Widget aus. Wenn Sie Ihren Gravatar anzeigen möchten, bietet Jetpack ein Modul namens Zusätzliche Seitenleisten-Widgets. Eines davon ist das Gravatar-Profil-Widget. Mit diesem Widget können Sie Ihren Gravatar zu Seitenleisten sowie einige Ihrer Gravatar-Profildaten hinzufügen.

Fügen Sie ein Anmeldeformular hinzu

Optin Widget

Das Sammeln von E-Mail-Adressen sollte ein Ziel für alle Websites sein, unabhängig von Ihrem Unternehmen. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie Ihr Publikum kontaktieren können, nachdem es Ihre Website verlassen hat. Wenn Sie Besucher-E-Mails erhalten, können Sie Ihr Unternehmen weiterhin an sie vermarkten, Newsletter senden, Artikel, Produkte und Dienstleistungen bewerben und sie auf Ihre Website zurückbringen.

Das Hinzufügen eines Anmeldeformulars zu Ihren Seitenleisten ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Besucher dazu zu bringen, sich für einen monatlichen Newsletter oder eine allgemeine Korrespondenz anzumelden. Meistens machen sich die Leute nicht die Mühe, nach einem Anmeldeformular zu suchen. Wenn Sie es also in Seitenleisten anzeigen, bleibt es sichtbar und Ihr Publikum kann sich so einfach wie möglich anmelden.

Bloom von Elegant Themes ist ein Premium-E-Mail-Optin-Plugin. Es gibt sechs verschiedene Möglichkeiten, Anmeldeformulare bereitzustellen. Eine dieser Optionen besteht darin, Ihren Seitenleisten oder Fußzeilen Anmeldeformulare für den Widget-Bereich hinzuzufügen. Die stilvollen und professionellen Formen von Bloom sind perfekt, um die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf sich zu ziehen. Dies sollte dazu beitragen, die Lead-Generierung zu steigern.

Social Media fördern

Social Media ist ein weiterer Schlüsselbereich, den Unternehmen immer fördern sollten. Seitenleisten sind ein guter Ort, um Follow-Buttons anzuzeigen, um Follower zu gewinnen. Sie können auch einen oder zwei Social-Media-Feeds anzeigen, um zu zeigen, was in Ihren Social-Media-Kanälen vor sich geht.

AddToAny Social Share Buttons Widget

AddtoAny Share Buttons Kostenloses WordPress Plugin

AddToAny Social Share Buttons ist ein kostenloses WordPress-Plugin für soziale Medien, mit dem Sie Ihren Seitenleisten (oder wirklich überall auf Ihrer Website) Schaltflächen zum Folgen hinzufügen können. Wenn Sie dieses Social-Media-Widget zu Ihren Seitenleisten hinzufügen, sind Ihre Follow-Buttons ständig sichtbar und ermutigen Ihre Besucher, Ihnen zu folgen.

Füttere sie sozial

Füttere sie mit dem Social WordPress Plugin

Füttere sie sozial ist ein weiteres Social-Media-Plugin, das diesmal jedoch Social-Media-Feeds anzeigt. Erstellen Sie benutzerdefinierte Feeds für Facebook-Seiten, Gruppen, Ereignisse, Fotoalben, Twitter, Instagram, Pinterest, YouTube und mehr. Diese Feeds können dann in Seitenleisten platziert werden, um anzuzeigen, was in Ihren Social Media-Kanälen geschieht.

WordPress Social Sidebar

WordPress Social Sidebar

WordPress Social Sidebar ist ein fantastisches Plugin, das Ihrer Website wunderschöne Social Media-Leisten hinzufügt. Es ist voll kompatibel mit über 30 sozialen Netzwerken. Die Hauptstärke liegt jedoch in den angebotenen Anpassungsoptionen. Für den Anfang können Sie eine soziale Leiste in einer der vier Ecken Ihrer Website platzieren – vertikal links oder rechts oder horizontal oben oder unten.

Sie haben auch die volle Kontrolle über das Erscheinungsbild der sozialen Schaltflächen. Sie können sie als durchgezogenen Block oder als getrennte Quadrate / Kreise anzeigen. Es stehen auch vier „Themen“ zur Auswahl, mit denen die Social-Media-Symbole in Farbe, Graustufen, Dunkel oder Hell angezeigt werden. Die Tasten sind auch in kleinen und großen Größen erhältlich. Das Plugin ist auch für Mobilgeräte optimiert, sodass Ihre Social-Media-Schaltflächen auf allen Geräten gut aussehen.

Verwenden Sie ein Plugin für beliebte oder verwandte Beiträge

zusammenhängende Posts

Wenn Sie Ihre Besucher länger auf Ihrer Website halten und Ihre Inhalte untersuchen möchten, ist es wichtig, ein Widget anzuzeigen, um dies zu unterstützen. Die Verwendung eines Widgets für verwandte Beiträge oder beliebte Beiträge ist eine hervorragende Möglichkeit, Besuchern einen Überblick über die sonst auf Ihrer Website verfügbaren Informationen zu geben. Wenn Sie bestimmte Inhalte haben, für die Sie werben möchten, können Sie diese stattdessen anzeigen.

WordPress Beliebte Beiträge Plugin

WordPress Beliebte Beiträge Plugin

Ein Widget mit Ihren beliebtesten Posts ist eine effektive Möglichkeit, Ihre Besucher zum Klicken auf einen anderen Artikel zu ermutigen. Die Leute folgen gerne der Menge. Wenn bestimmte Posts als „beliebt“ eingestuft werden, sollte dies dazu beitragen, die Klickrate zu erhöhen.

WordPress Beliebte Beiträge ist ein kostenloses WordPress-Plugin, mit dem Sie Ihre beliebtesten Beiträge in Ihren Seitenleisten anzeigen können. Dieses hochgradig anpassbare Widget bietet Ihnen zahlreiche Optionen für die von Ihnen verwendeten Einstellungen und Funktionen sowie Statistiken zu Ihren meistgesehenen beliebten Posts.

Noch ein Plugin für verwandte Beiträge (YARPP)

YARPP

Wenn Ihre Website eine breite Palette von Interessen und Themen abdeckt, interessiert ein beliebtes Beitrags-Plugin die Leser möglicherweise nicht, da die angezeigten Artikel möglicherweise nicht zum Thema gehören und nicht auf den individuellen Geschmack zugeschnitten sind. In diesem Fall ist es besser, ein Widget für verwandte Beiträge in Ihren Seitenleisten anzuzeigen.

Ein Plugin für verwandte Beiträge zeigt Beiträge an, die für den Artikel relevant sind, der gerade gelesen wird. Noch ein Plugin für verwandte Beiträge (YARPP) ist ein kostenloses WordPress-Plugin. Es basiert auf einem leistungsstarken und einzigartigen Algorithmus, der Inhalte auf Ihrer Website findet, die für den angezeigten Beitrag relevant sind. Die Ergebnisse werden dann in einer Miniaturansicht oder einem Listenformat in Ihrer Seitenleiste angezeigt, um die Aufmerksamkeit Ihres Betrachters zu erregen und ihn zum Lesen zu ermutigen.

Zeigen Sie eine Google Map an

Wenn es sich bei Ihrem Unternehmen um ein Ladengeschäft, ein Restaurant, ein Spa oder etwas anderes handelt, müssen Sie Ihrem Online-Publikum mitteilen, wo Sie sich befinden. Machen Sie es ihnen einfach, indem Sie eine Karte in Ihre Seitenleisten einfügen.

Google Maps Widget Kostenloses Plugin

Das Google Maps Widget Mit dieser Option können Sie Ihren Seitenleisten eine Miniaturbildkarte mit benutzerdefinierten Stecknadelsymbolen hinzufügen. Es gibt auch interaktive und Lightbox-Optionen, mit denen Ihre Karte die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher auf sich zieht. Dieses Widget ist der perfekte Weg, um Ihren Kunden zu zeigen, wo Sie sich befinden, und um den Verkehr zu Ihrem Geschäft zu erhöhen.

Steigern Sie Ihren Umsatz

Wenn Sie den Umsatz steigern möchten, verwenden Sie Ihre Seitenleisten, um dies zu erreichen. Unabhängig davon, ob Sie eine Kursmitgliedschaft, Produkte auf Ihrer Website oder Partnerprodukte verkaufen, verwenden Sie Ihre Seitenleisten, um Ihr Publikum zum Kauf zu ermutigen.

Zeigen Sie Ihre beliebtesten oder spezifischen Produkte an, für die Sie werben möchten. Fügen Sie ein Banner hinzu, das für einen Kurs oder eine Mitgliedschaft wirbt. Stellen Sie immer sicher, dass Ihre Zielgruppe durchklicken kann, damit sie den gewünschten Artikel schnell und einfach finden und kaufen kann.

Letzte Gedanken darüber, welche WordPress-Widgets verwendet werden sollen

Wie Sie sehen, gibt es zahlreiche Widgets, die Sie Ihren Seitenleisten hinzufügen können. Wählen Sie diejenigen aus, die speziell für Ihre Site-Ziele relevant sind. Jedes angezeigte Widget sollte Ihrer Website dabei helfen, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Welche Widgets werden Sie Ihren Seitenleisten hinzufügen? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map