So wählen Sie ein Event Management Plugin für Ihre Site aus

So wählen Sie ein Event Management Plugin für Ihre Site aus

WordPress ist eine Open-Source-Plattform, die ein solides Framework für viele Arten von Websites bietet. Es bietet jedoch wenig nischenspezifische Funktionen. Wenn Sie etwas anderes als ein einfaches Blog oder eine Unternehmenswebsite erstellen möchten, benötigen Sie möglicherweise Zugriff auf weitere Funktionen.


Dies gilt, wenn Sie Veranstaltungen über Ihre Website bewerben möchten. Sie müssen in der Lage sein, die Ereignisse aufzulisten, eine Möglichkeit für den Kauf von Tickets zu bieten usw. Die Implementierung dieser Funktionen von Grund auf ist zeitaufwändig – mit dem richtigen Plugin ist dies jedoch in kürzester Zeit möglich.

In diesem Beitrag werden wir darüber sprechen, welche Funktionen Sie für Ihre Veranstaltungswebsite benötigen und wie Sie die richtige auswählen Open-Source-Plugin für die Ereignisverwaltung. Lass uns anfangen!

Warum benötigen Sie möglicherweise ein Event Management Plugin?

Ihre Website kann eine hervorragende Möglichkeit sein, über bevorstehende Veranstaltungen aller Art zu informieren. Auf diese Weise können Sie alle erforderlichen Informationen an einem Ort hosten und durch Suchmaschinenverkehr neue potenzielle Teilnehmer gewinnen.

Beispiel für Ereignisse

Das Hosten von Ereignissen ist auch eine sehr skalierbare Anwendung für Ihre Site. Sie können lediglich ein oder zwei Veranstaltungen auflisten oder eine gesamte Website erstellen, auf der Konzerte, Meet-ups, Konferenzen, Spiele oder eine Kombination davon beworben und verwaltet werden.

In beiden Szenarien benötigen Sie jedoch mehr Funktionen, als WordPress allein bereitstellen kann. Verstehen Sie uns nicht falsch – WordPress ist eine hervorragende Grundlage für Ihre Veranstaltungswebsite. Es ist einfach zu bedienen, flexibel und sicher. Sie möchten jedoch einige zusätzliche Funktionen, z.

  • Eine Möglichkeit, Ihre Veranstaltungen anzuzeigen und zu organisieren
  • Ein Kalender, in dem Sie alle bevorstehenden Ereignisse an einem Ort anzeigen können
  • Funktionalität, mit der Besucher Tickets kaufen können
  • Die Fähigkeit, Teilnehmerinformationen und Registrierungen zu verwalten

Keines davon ist mit einer Standard-WordPress-Installation einfach, aber mit dem richtigen Plugin kann alles überraschend einfach sein.

Worauf Sie in einem Ereignis-Plugin achten sollten

In erster Linie ist es klug, nach einer Open-Source-Event-Management-Lösung zu suchen. WordPress selbst ist Open Source, was bedeutet, dass der Quellcode nach Belieben geändert werden kann. Gleiches gilt für die meisten WordPress-Plugins.

Dies ist wichtig, da Sie dadurch die volle Freiheit haben, wie Ihre Veranstaltungswebsite funktioniert. Selbst wenn Sie die Dinge jetzt einfach halten möchten, haben Sie später die Möglichkeit, Features und Funktionen genau an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

WordPress.org Kostenlose Event Plugins

Es ist nicht schwer, Event-Management-Plugins zu finden – es gibt viele kostenlose Optionen im WordPress-Plugin-Verzeichnis (suchen Sie einfach nach “Event”) sowie Premium-Angebote von verschiedenen Entwicklern. Der Trick liegt in der Auswahl des besten für Ihre Website.

Ein Event-Registrierungs-Plugin für WordPress bietet eine Vielzahl von Funktionen. Schauen wir uns schnell die wichtigsten Funktionen an, die Ihre gewählte Lösung benötigen wird, damit Sie wissen, worauf Sie sich konzentrieren müssen:

  • Ein benutzerdefinierter Beitragstyp für Ereignisse. Ähnlich wie ein E-Commerce-Plugin wie WooCommerce Ihrer Website eine neue Produktoption hinzufügt, sollte ein Ereignis-Plugin Ihnen die Möglichkeit bieten, Ereignisposttypen zu erstellen. Auf diese Weise können Sie Ihre Veranstaltungen von den anderen Inhalten Ihrer Website (z. B. Posts und Seiten) trennen. Dies erleichtert außerdem das Hinzufügen zusätzlicher Informationen zu jeder Veranstaltung, einschließlich Preisen und Orten.
  • Ein Veranstaltungskalender. Es ist auch nützlich, einen Kalender zu haben, in dem alle Ihre Ereignisse an einem Ort angezeigt werden. Dies erleichtert es den Besuchern, alles zu sehen, ohne viele verschiedene Seiten durchsuchen zu müssen. Wenn sie im Kalender ein Ereignis sehen, das ihr Interesse weckt, sollten sie sich durchklicken können, um mehr darüber zu erfahren.
  • Ticket- und Registrierungsfunktionen. Sofern nicht alle Ihre Veranstaltungen kostenlos sind, ist es sinnvoll, Online-Einkäufe zu aktivieren. Es ist wahrscheinlicher, dass sich Personen anmelden, wenn sie den gesamten Registrierungsprozess auf Ihrer Website abschließen können. Diese Funktionalität sollte auch flexibel sein, sodass Sie Preise festlegen, verschiedene Ticketstufen anbieten usw. können.

Natürlich gibt es noch andere Funktionen, die nützlich sein können. Beispielsweise bieten einige Plugins möglicherweise die Funktionalität, mit der Sie auch Ereignisse verwalten können. Dies kann eine Möglichkeit beinhalten, alle Teilnehmer einer Veranstaltung anzuzeigen und zu verwalten sowie Tickets zu scannen. Die oben genannten drei Funktionen können jedoch als Muss angesehen werden, wenn Sie über Ihre Website für Veranstaltungen werben möchten.

Wählen Sie die richtige Event Management-Lösung für Sie

Sobald Sie wissen, wonach Sie suchen, ist es nicht allzu schwierig, eine Open-Source-Lösung für die Registrierung von Veranstaltungen auszuwählen. In den folgenden drei Schritten führen wir Sie durch den Prozess.

Schritt 1: Erstellen Sie eine Liste Ihrer gewünschten Funktionen

Für diesen ersten Schritt müssen Sie genau wissen, was Sie über Ihre Website tun möchten. Dies bedeutet die Beantwortung von Fragen wie:

  • Welche Arten von Veranstaltungen werden Sie fördern?
  • Müssen Sie nur einige oder viele Ereignisse auflisten??
  • Sind die meisten Ihrer Veranstaltungen kostenlos oder haben sie einen Preis??
  • Welche Art von Informationen benötigen Sie für potenzielle Teilnehmer??
  • Wie groß werden Ihre Veranstaltungen sein und wie viel Hilfe benötigen Sie, um sie zu verwalten??

Diese Antworten geben Hinweise auf die Arten von Funktionen, die Sie benötigen. Wenn Sie beispielsweise regelmäßig große Ereignisse auflisten möchten, benötigen Sie einen robusten Kalender und viele Verwaltungsfunktionen. Wenn Sie jedoch hier und da für einige kleine Veranstaltungen werben, sind Ihre Anforderungen einfacher.

An diesem Punkt können Sie eine Wunschliste mit den Funktionen erstellen, die Sie für Ihre Event-Management-Lösung benötigen. In den meisten Fällen sollte dies die großen Drei Wir haben zuvor darüber gesprochen (ein Ereignisposttyp, ein Kalender und eine Ticketing-Funktion). Sie möchten jedoch auch alle Funktionen einbeziehen, die für Ihre spezifische Website und Ihre Anforderungen spezifisch sind.

Schritt 2: Entscheiden Sie, ob Sie eine kostenlose oder eine Premium-Lösung wünschen

Wenn Sie mit WordPress überhaupt vertraut sind, wissen Sie wahrscheinlich, dass Plugins in einigen Standardvarianten erhältlich sind. Einige sind kostenlos, während andere einen Preis haben. Viele sind auch Freemium-Natur, was bedeutet, dass sie sowohl eine kostenlose als auch eine Premium-Version haben.

Für welche Art von Plugin Sie sich entscheiden, hängt weitgehend von zwei Faktoren ab:

  1. Dein Büdget. Wenn Sie wenig bis gar kein Geld haben, mit dem Sie arbeiten können, ist ein kostenloses Plugin möglicherweise die sicherere Wahl. Wenn Ihr Budget es zulässt, kann ein Premium-Plugin eine lohnende Investition sein, wenn Sie mit Ihren Veranstaltungen Geld verdienen möchten. Je nachdem, welches Plugin und welche Stufe Sie auswählen, kann dies zwischen 50 und einigen hundert US-Dollar kosten.
  2. Deine Bedürfnisse. Premium-Plugins bieten in der Regel erweiterte Funktionen als die kostenlosen Alternativen. Die beste Wahl hängt also zum Teil davon ab, wie viel Funktionalität Sie benötigen und ob Sie Ihre Veranstaltungsseite einfach halten oder komplexe Funktionen enthalten möchten.

In vielen Fällen ist ein Freemium-Plugin bei weitem die beste Wahl. Dies liegt daran, dass Sie mit der kostenlosen Stufe beginnen können, ohne etwas zu riskieren. Sie können lernen, wie das Plugin funktioniert, und entscheiden, ob seine Kernfunktionalität Ihren Anforderungen entspricht oder nicht. Anschließend können Sie ein Upgrade durchführen, wenn Sie entscheiden, dass Sie Zugriff auf eine größere Anzahl von Funktionen benötigen.

Schauen wir uns als Beispiel an das Event Espresso Plugin.

EventEspresso

Diese Event-Management-Lösung verfügt über eine Lite-Version, Event Espresso Decaf, die im WordPress-Plugin-Verzeichnis aufgeführt ist. Es umfasst Ticket- und Registrierungsfunktionen, automatisierte Bestätigungs-E-Mails und sogar Apps, mit denen Sie Tickets scannen und die Teilnahme an Veranstaltungen verfolgen können.

Dann gibt es noch die Premium-Version eine Open-Source-Option::

EventEspresso Pro

Dies umfasst zusätzliche Funktionen wie einen robusten Veranstaltungskalender und die Möglichkeit, mehrere Preis- und Ticketoptionen zu erstellen. Einige dieser Funktionen können auch erworben werden als eigenständige Add-Ons, Das ist eine andere Straße, die Sie nehmen können. Mit der richtigen Kombination aus einem kostenlosen Plugin und einigen Add-Ons erhalten Sie häufig alles, was Sie benötigen, zu relativ niedrigen Startkosten.

Schritt 3: Bewerten Sie Ihre Plugin Shortlist

Sobald Sie wissen, wonach Sie suchen, müssen Sie nur noch den Markt erkunden. Sie können das WordPress-Plugin-Verzeichnis, Premium-Marktplätze wie CodeCanyon und unabhängige Entwicklerseiten überprüfen (recherchieren Sie einfach, um sicherzugehen, dass Sie Ihr Plugin von einer seriösen Quelle erhalten)..

Wenn Sie eine Auswahlliste mit Plugins für Ereigniskalender erstellen, die Ihnen gefallen, sollten Sie jedes Plugin sorgfältig bewerten. Dazu müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Funktionsumfang: Bietet das Plugin alle wesentlichen Funktionen aus Ihrer Liste??
  • Preisgestaltung: Passt das Plugin in Ihr Budget (einschließlich Premium-Stufen und Add-Ons, falls relevant)??
  • Bewertungen und Rezensionen: Was sagen andere Benutzer zum Plugin??
  • Kompatibilität: Wird das Plugin auf dem neuesten Stand gehalten und ist es mit Ihrer Version von WordPress (und Ihrem Event-WordPress-Theme oder anderen Plugins) kompatibel??
  • Unterstützung: Bietet der Entwickler Unterstützung für das Plugin, idealerweise über mehrere Kanäle??

Wenn möglich, möchten Sie ein Event-Management-Plugin testen, bevor Sie sich dazu verpflichten. Wenn keine Demo verfügbar ist, greifen Sie zur kostenlosen Version und richten Sie sie auf einer Testwebsite ein. Manchmal ist es am besten, ein Plugin zum Anfassen zu verwenden, um festzustellen, ob Sie es langfristig gerne verwenden.


Wenn Sie eine hohe Besucherzahl bei Ihren Veranstaltungen fördern möchten, benötigen Sie die richtigen Tools. Mit einer flexiblen Open-Source-Lösung können Sie auswählen, welche Funktionen Sie benötigen. Dies kann leicht erreicht werden, indem Sie Ihre Site mit WordPress erstellen und über das richtige Plugin erweitern.

Was ist Ihr bevorzugtes Event-Management-Tool? Erzählen Sie uns davon in den Kommentaren unten!

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map