So organisieren Sie Inhalte auf Ihrer WordPress-Website

So organisieren Sie Inhalte auf Ihrer WordPress-Site Halten Sie die Leser an Ihrem Blog fest

Während der Inhalt, den Sie für Ihr Blog schreiben, wichtig ist, ist auch die Art und Weise, wie Sie ihn organisieren, wichtig. Eigentlich, schlechte inhaltliche Organisation Auf Ihrem Blog kann es unter anderem zu einem Rückgang der Leserschaft und einem mangelnden Engagement der Leser kommen.


Glücklicherweise ist es nicht allzu schwierig, Ihre Inhalte richtig zu strukturieren. Es wird wahrscheinlich ein paar Änderungen an Ihrem Blog erfordern, aber viele dieser Änderungen können in wenigen Minuten erledigt werden. Sie werden feststellen, dass Sie auf diese Weise Ihren Lesern ein angenehmeres Erlebnis bieten können, ohne ins Schwitzen zu geraten.

In diesem Beitrag werden wir die Bedeutung der Organisation von Blog-Inhalten erörtern. Anschließend bieten wir einige Tipps zur Strukturierung Ihrer Inhalte und einige einfache Möglichkeiten zur Implementierung der einzelnen Strategien. Lass uns anfangen!

Warum es wichtig ist, den Inhalt Ihres Blogs zu organisieren

Wenn es um das Bloggen geht, bedeutet Inhaltsorganisation, zu verwalten, wie der Inhalt Ihres Blogs als Ganzes strukturiert ist. Es ist wichtig zu verstehen, dass ein unorganisiertes Blog Besucher frustrieren und möglicherweise vertreiben kann (was Ihre Absprungrate erhöht). Ihre Leser sollten Ihre Website nicht nach den gewünschten Inhalten durchsuchen müssen. es sollte zugänglich und leicht zu finden sein.

Neben der Vermeidung der oben genannten Probleme kann die Organisation Ihren Lesern auch eine angenehmere Erfahrung bieten. Richtige Organisation:

  • Hält Ihr Blog benutzerfreundlich und fördert die kontinuierliche Leserschaft.
  • Ermutigt die Leser zum Erkunden und ermöglicht ihnen dies Erleben Sie mehr von Ihren Inhalten.
  • Lässt Ihr Blog professioneller erscheinen und verleiht ihm Glaubwürdigkeit und Autorität.
  • Verbessert die SEO Ihres WordPress-Blogs, wodurch der Traffic Ihrer Website verbessert werden kann.

Letztendlich ist die Art und Weise, wie Ihr Blog organisiert ist, wie folgt genauso wichtig als den Inhalt, den Sie anbieten. Wenn sie nicht einfach navigieren können, bleiben Besucher wahrscheinlich nicht in der Nähe oder teilen Ihre Arbeit mit anderen.

Glücklicherweise ist der Organisationsprozess unkompliziert, wenn Sie WordPress als Plattform verwenden. Mit nur wenigen Änderungen an Ihrem aktuellen Setup können Sie Ihre Leser ganz einfach beschäftigen und zurückkehren, um mehr zu erfahren. Werfen wir einen Blick auf drei der wichtigsten Strategien, die Sie implementieren können.

1. Verwenden Sie Kategorien und Tags effektiv

WPMU DEV Blogpost Kategorien

WPMU DEV Verwendet Kategorien und Tags in seinem Blog und enthält ein Dropdown-Menü, damit Leser nach Kategorien suchen können.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, den Inhalt Ihres Blogs zu organisieren, ist die Verwendung des in WordPress integrierten Kategorien- und Tag-Systems. Mit diesen Tools können Sie Ihre Inhalte logisch strukturieren, was Ihre Leser zu schätzen wissen sollten.

Im einfachsten Sinne sind Kategorien ein allgemeines Gruppierungswerkzeug für Ihre Beiträge. Auf der anderen Seite werden Tags eher als Post-Index verwendet. Wenn Sie beispielsweise ein Gesundheitsblog betreiben und einen Beitrag über verschiedene Übungsroutinen schreiben, könnte die Gesamtkategorie lauten Fitness oder Übung. Tags variieren stärker und sollten so spezifisch wie möglich sein. Wenn unser Beispiel Blog Beitrag diskutiert Yoga, Gymnastik, und Cardio-Routinen, diese würden drei perfekte Tags ergeben.

Um Kategorien und Tags effektiv nutzen zu können, sollten Sie drei Hauptregeln beachten:

  1. Verwenden Sie beschreibende Namen. Dies gilt sowohl für Ihre Kategorien als auch für Ihre Tags, da dadurch die Wahrscheinlichkeit erhöht wird, dass Leser den gewünschten Inhalt in Ihrem Blog finden.
  2. Beschränken Sie Blog-Beiträge auf jeweils eine Kategorie. Dies minimiert Verwirrung und hält Ihr Organisationsschema so einfach wie möglich.
  3. Verwenden Sie Tags großzügig. Im Gegensatz zu Kategorien sollten Ihre Blog-Beiträge eine Vielzahl von Tags aufweisen. Diese dienen als Index und kommunizieren das Thema jedes Beitrags an Leser und Suchmaschinen gleichermaßen.

Wenn Sie derzeit viele Beiträge in Ihrem Blog haben, kann es eine Weile dauern, bis die besten Kategorien ermittelt sind. Sobald Ihr System eingerichtet ist, ist es jedoch einfach, es in Zukunft zu implementieren.

2. Erstellen Sie übersichtliche und benutzerfreundliche Menüs

Homepage für elegante Themen

Elegante Themen verwendet ein sauberes und direktes Navigationsmenü, damit die Leser leicht finden, was sie brauchen.

Die Strukturierung Ihrer Inhalte ist ebenso wichtig wie die Organisation, wie Ihre Leser diese Inhalte finden. Klare und benutzerfreundliche Menüs sind ein wesentlicher erster Schritt, da gut gestaltete Menüs sicherstellen, dass Ihre Leser problemlos auf Ihrer Website navigieren können. Wenn Leser weniger Zeit damit verbringen, herauszufinden, wie Ihre Website funktioniert, können sie mehr Zeit damit verbringen, Ihre Inhalte zu lesen und sich mit ihnen zu beschäftigen.

Um zu beginnen, müssen Sie zunächst entscheiden, ob Sie das Menü-Setup Ihres Themas oder die Standardoptionen von WordPress verwenden möchten. Die meisten Themen bieten benutzerdefinierte Menüfunktionen. Das WordPress-Setup ist jedoch genauso effektiv, daher ist die Auswahl hier eine Frage der Präferenz.

Unabhängig davon, für welches Menüsystem Sie sich entscheiden, sollten Sie beim Erstellen Ihres Menüs die folgenden zwei Tipps beachten:

  1. Verwenden Sie offensichtliche Namen. Wenn es um die Navigation geht, ist es am besten, auf Kreativität zu verzichten und sich an offensichtliche Begriffe zu halten (z ZuhauseKontakt, und Blog). Dies vereinfacht die Navigation und Ihre Leser müssen nicht raten.
  2. Pflegen Sie ein konsistentes Modell. Es ist hilfreich, von Seite zu Seite dasselbe Navigationsmodell zu verwenden, um Überraschungen zu vermeiden. Dies bedeutet auch, dass Sie Ihre Menüs auf Ihrer Website auf dieselbe Weise positionieren.

Wenn Sie Menüs erstellen, ist es sinnvoll, diese so einfach wie möglich zu halten. Sie möchten, dass sich neue Besucher sofort zurechtfinden. Der beste Weg, dies zu tun, um bewährte Methoden wie die oben beschriebenen Strategien zu verwenden.

3. Bieten Sie verwandte Beiträge und Inhalte an

WPExplorer Verwandte Beiträge

Sie können Ihrer Site verwandte Beiträge hinzufügen, um zum weiteren Lesen anzuregen, wie dieses Beispiel hier bei WPExplorer

Wenn Ihr Blog wächst, können Sie mehr Inhalte mit Ihren Lesern teilen. Je mehr Inhalte Sie anbieten, desto mehr Zeit können Leser aus offensichtlichen Gründen für Ihr Blog aufwenden. Umfangreiche Archive können auch Autorität aufbauen und Ihr Wissen und Ihre Erfahrung in Ihrer Nische belegen.

Um die Leser zu ermutigen, all diese Inhalte zu erleben, können Sie ihnen verwandte Beiträge anzeigen, um ihr Interesse zu wecken. Natürlich möchten Sie zunächst sicherstellen, dass die von Ihnen beworbenen Inhalte wertvoll und von hoher Qualität sind. Wenn Sie unterdurchschnittliche Beiträge haben, aktualisieren Sie diese am besten, bevor Sie sie Ihren Lesern anbieten.

Sobald Sie bereit sind, verwandte Beiträge in Ihr Blog aufzunehmen, finden Sie hier zwei Tipps, um den Vorgang so einfach wie möglich zu gestalten:

  1. Fügen Sie in Ihre neuen Beiträge Links zu verwandten Inhalten ein. Interne Verknüpfung ist riesig für SEO. Sie können dies tun, indem Sie natürliche Verbindungen zwischen Themen in Ihrem Schreiben herstellen.
  2. Verwenden Sie ein Plugin oder Widget für verwandte Beiträge. Plugins wie Noch ein Plugin für verwandte Beiträge (YARPP) und Jetpack Sie können ähnliche Inhalte am Ende Ihrer Blog-Posts und Webseiten anzeigen (aber viele Premium-Themen wie “Total” enthalten integrierte Optionen für verwandte Posts, sodass keine zusätzlichen Plugins erforderlich sind)..

Das Hauptziel dieser Strategie ist es, die Leser so lange wie möglich in Ihrem Blog zu halten. Das Bereitstellen verwandter Beiträge und Inhalte hält die Leser in Atem und bietet ihnen mehr Wert. Dies ist eine einfache Möglichkeit, die auf Ihrer Website verbrachte Zeit zu verlängern und gleichzeitig die Bedürfnisse Ihrer Leser zu erfüllen.


Als Blogger möchten Sie Ihre Leser glücklich und engagiert machen. Eine schlecht organisierte Website kann jedoch von diesen Zielen ablenken und zu einer verringerten Leserschaft führen. Glücklicherweise ist es möglich, Ihr Blog einfach so zu strukturieren, dass die Erfahrung Ihrer Leser verbessert wird.

In diesem Beitrag haben wir drei Techniken beschrieben, mit denen Sie Ihre Inhalte organisieren und die Leser an Ihrem Blog festhalten können. Haben Sie Fragen dazu, wie Sie Ihre Blog-Inhalte am besten organisieren können, um die Leser zufrieden zu stellen? Oder weitere Tipps zur Aufnahme in unsere Liste? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map