10 Möglichkeiten zur Automatisierung von WordPress-Aufgaben auf Ihrer Website

Möglichkeiten zum Automatisieren von WordPress-Aufgaben auf Ihrer Website

Wenn Ihre Website betriebsbereit ist, muss noch viel Arbeit geleistet werden – Erstellung von Inhalten, Wartung, Sicherheitsüberprüfungen, Bereinigung von Malware, Sicherungen, Moderation von Kommentaren und mehr. Das Gute daran ist, dass Sie nicht alles alleine machen müssen. Es stehen Tools zur Verfügung, mit denen Sie WordPress-Aufgaben automatisieren können. Mit diesen Tools können Sie einen Großteil der Website-Verwaltung automatisieren. Lassen Sie uns ohne Zeitverschwendung herausfinden, wie Sie WordPress-Aufgaben automatisieren können, um Zeit zu sparen.


1. Aktualisierungen

Das Aktualisieren Ihres WordPress ist sowohl für die Sicherheit als auch für die Leistung der Website wichtig. WordPress veröffentlicht regelmäßig Updates und diese werden als Benachrichtigungen in Ihrem Dashboard angezeigt. Wenn Sie WordPress-Updates automatisieren, werden diese im Hintergrund erledigt, wodurch Sie produktive Zeit sparen.

Standardmäßig werden kleinere Updates für WordPress automatisch durchgeführt. Dies ist jedoch bei größeren Updates nicht der Fall. Wenn es um Themen und Plugins geht, sind automatische Updates standardmäßig deaktiviert. Es ist möglich, Optionen zu optimieren oder ein bisschen Code zu verwenden, um automatische Updates für den Kern, die Themen und Plugins zu aktivieren oder zu deaktivieren. Unsere Kurzanleitung zum Aktualisieren von WordPress kann Ihnen dabei helfen.

WordPress automatisieren: Easy Updates Manager

Sie können automatische Updates auch mit aktivieren Easy Updates Manager – alles auf einmal oder selektiv. Dieses Plugin überschreibt alle aktualisierungsbezogenen Einstellungen. Sie können damit alle Updates für den WordPress-Kern, Themen und Plugins, Entwicklungsupdates, Übersetzungsupdates sowie einige Plugins von Drittanbietern verwalten.

Wenn es um Premium-Themes oder Plugins von Themeforest oder Codecanyon geht, kann das Envato Market-Plugin helfen, die Installation von WordPress sowie Updates zu automatisieren. Wir haben dies in unserem Envato Market-Plugin-Handbuch ausführlich behandelt.

2. Sichern

Backups sind wirklich das, was Sie nachts schlafen lässt, ohne sich um Ihre Website sorgen zu müssen. Wie oft Sie Ihre Website sichern, hängt von der Häufigkeit ab, mit der Sie Inhalte veröffentlichen. Es ist eine gute Sicherheitsgewohnheit, einen Zeitplan für die Sicherung Ihrer Website festzulegen. Das ist noch nicht alles. Sie sollten mehrere Kopien der gesicherten Versionen an verschiedenen Orten aufbewahren und sie gelegentlich testen.

Wenn Sie keinen verwalteten Hosting-Plan haben, sind Plugins die besten Optionen zum Sichern von WordPress. BackupBuddy kann Ihre gesamte WordPress-Installation sichern und Sie können Sicherungszeitpläne einrichten, die automatisch ausgeführt werden. Sie können die Sicherungen an einem sicheren externen Speicherort speichern und bei Bedarf wiederherstellen.

Backup Buddy

Wenn Sie ein kostenloses Plugin bevorzugen, Updraft Plus ist eine gute Option. Unsere Beitragsreihe Anfängerhandbuch für WordPress enthält einen ausführlichen Beitrag zum Sichern Ihrer WordPress-Website.

3. Planen Sie Beiträge

Wussten Sie, dass Sie nicht in WordPress angemeldet sein müssen, um Inhalte zu veröffentlichen? WordPress verfügt über integrierte Funktionen, mit denen Sie einen Beitrag jederzeit veröffentlichen können.

Planen Sie einen Beitrag

Wenn Sie einen Beitrag fertiggestellt haben, suchen Sie im Beitragseditor nach der Option Veröffentlichen und klicken Sie auf den Link Bearbeiten. Danach können Sie das Datum und die genaue Uhrzeit angeben, zu der der Beitrag veröffentlicht werden soll. Wenn Sie möchten, können Sie auch Beiträge neu planen. Sie können dies zwar für eine beliebige Anzahl von Posts tun, es ist jedoch keine gute Idee, zu viel in die Zukunft zu planen. Möglicherweise müssen Sie den Zeitplan ändern, um ihn an die Relevanz des Beitrags für den Zeitpunkt der Veröffentlichung anzupassen.

Wenn Sie ein Plugin bevorzugen, probieren Sie es kostenlos aus Redaktioneller Kalender. Sie können Ihre publikationsfertigen Posts einfach per Drag & Drop in ein Planungsformat ziehen. Sie haben auch einen Überblick über die geplanten Beiträge und können Ihre Entwürfe und Beiträge von mehreren Autoren verwalten, den Status jedes Beitrags anzeigen und diese schnell bearbeiten.

CoSchedule

Eine andere Option ist  CoSchedule, Ein Premium-Plugin, mit dem Sie nicht nur Veröffentlichungsbeiträge planen, sondern auch automatisch in sozialen Medien veröffentlichen können. Weitere Informationen zum Erstellen eines redaktionellen Kalenders finden Sie in diesem Beitrag.

4. Automatische Veröffentlichung in sozialen Medien

Ein Großteil der Social-Media-Beiträge kann automatisiert werden. Sie können festlegen, dass Ihre Social Media-Konten aktualisiert werden und Ihre Inhalte automatisch auf verschiedenen Social Media-Plattformen geteilt werden. Sie können WordPress-RSS-Feeds auch automatisieren, nachdem Sie sie für soziale Plattformen formatiert haben.

Im Idealfall sollte die Automatisierung des Social-Media-Postings Teil Ihrer gesamten Social-Media-Strategie sein. Sie können eine Pause in den sozialen Medien einlegen, ohne dass die Leser Ihre Anwesenheit verpassen. Weitere Hilfe bei der Automatisierung von WordPress-Social-Media-Aufgaben finden Sie in unserem früheren Beitrag.

Alte Post wiederbeleben

Ein Plugin, das hier helfen kann, ist das Revive Old Post Plugin. Nach einer einmaligen Einrichtung werden automatisch neue und alte Inhalte für Ihre Konten in sozialen Netzwerken freigegeben.

5. Stoppen Sie Spam

Spam kann Ihre SERPs belasten. Spammer sind jedoch eine entschlossene Menge. Sie suchen immer nach Wegen, um auf Ihre Website zu gelangen. Aus diesem Grund hat WordPress sein leistungsstarkes Akismet-Anti-Spam-Plugin in jedem WordPress-Download vorinstalliert.

Akismet

Nach der Installation von WordPress müssen Sie das Plugin aktivieren und einen API-Schlüssel erhalten. Danach sucht das Plugin regelmäßig in den Kommentaren und Kontaktformularen nach Spam.

Wenn Sie jedoch kein Fan von Akismet sind, sollten Sie wissen, dass es andere Plugin-Optionen gibt, mit denen Sie auch WordPress-Spam verhindern können, die sich mit Anmeldeversuchen, Abonnements, Registrierungen, Buchungen und vielem mehr befassen können.

6. Bilder komprimieren

Alle diese Hochglanzbilder auf Ihrer Website müssen komprimiert werden, bevor Sie sie in Ihre Medienbibliothek hochladen. Byte-schwere Bilddateien können Ihre Website verlangsamen. Plugins mögen Short Pixel Image Optimizer und EWWW Image Optimizer Mit dieser Option können Sie Bilder automatisch komprimieren, während Sie sie in die Medienbibliothek hochladen. Sie können auch Bilder komprimieren, die derzeit in Ihrem WordPress vorhanden sind.

EWWW Image Optimizer

Wenn Ihre Website viele Bilder enthält, können sich diese Plugins als Echtzeitsparer erweisen. Wenn Sie möchten, finden Sie weitere Informationen in unserer ausführlichen Anleitung zur Bildoptimierung.

7. Datenbankoptimierung

Wenn Sie Ihrer Website immer mehr Inhalte hinzufügen, kann die Datenbank aufblähen. Ein wichtiger Bestandteil der routinemäßigen Website-Wartung ist die regelmäßige Bereinigung Ihrer Datenbank. Eine aufgeblähte Datenbank verlangsamt Ihre Site, während eine schlanke Datenbank effizienter auf Anfragen reagiert.

WP Optimize

Du kannst dich auf …. verlassen WP Optimize um die Datenbank so oft für Sie zu bereinigen, wie Sie möchten. Sie können anpassen, was bereinigt werden muss, und es so konfigurieren, dass redundante Daten gelöscht werden. Um sicherzustellen, dass Ihre Daten immer sicher sind, können Sie das Plugin so einstellen, dass vor dem Optimieren Ihrer Datenbank automatisch ein Backup in UpdraftPlus gespeichert wird.

8. Kommunikation

Ein großer Teil unserer Zeit wird für das Schreiben von E-Mails an unsere Teammitglieder und Mitarbeiter aufgewendet. Du solltest es versuchen Locker, Ein Online-Produktivitätswerkzeug, mit dem Sie die Kommunikation zwischen all Ihren Online-Communities, Organisationen, Gruppen und Medienkonten von einem einzigen Ort aus optimieren können.

Zur Erleichterung für WordPress-Benutzer sind Plugins wie Slackbot Diese fungieren als Kanal zwischen Ihrem WordPress- und Slack-Konto. Außerdem können Sie in Slack benutzerdefinierte Benachrichtigungen für verschiedene WordPress-Ereignisse wie Updates, Benutzerregistrierung oder Veröffentlichung eines Beitrags einrichten.

Locker

Slack funktioniert gut mit Social Media-Plattformen wie Twitter und Dribble sowie mit Apps, die die Leistung oder Verfügbarkeit der Website verfolgen. Wir haben einen Beitrag zur Integration von WordPress in Slack verfasst, damit Sie dort mehr darüber lesen können.

9. Erstellung von Inhalten

Klingt unglaublich, nicht wahr? Sie können die Erstellung von Inhalten auf den Autopiloten setzen. In vielen Fällen ist dies zwar keine gute Idee, kann jedoch die Erstellung von Inhalten für einige Websites entlasten, die hauptsächlich zum Kuratieren von Inhalten aus mehreren Quellen vorhanden sind. Autoblogging Plugins mögen WP RSS Aggregator kann Ihnen helfen, Inhalte zu aggregieren und automatisch zu veröffentlichen.

Zum Beispiel können Sie Abonniere den RSS-Feed einiger YouTube-Kanäle und präsentieren Sie Abonnenten kuratierte Inhalte auf Ihrer Website.

10. Broken Link Checker

Durch fehlerhafte Links auf Ihrer Website kann Ihr Blog oder Ihre Website unprofessionell und veraltet aussehen. Ein einfaches Plugin, Broken Link Checker kann Ihre Website scannen und defekte Links und fehlende Bilder automatisch beheben.

Darüber hinaus ist das Plugin einfach einzurichten und zu konfigurieren und kann deaktiviert werden, wenn es nicht benötigt wird.

So automatisieren Sie die WordPress-Zusammenfassung

Wenn Sie mit der Automatisierung von WordPress-Aufgaben beginnen, überprüfen Sie diese von Zeit zu Zeit, um sicherzustellen, dass sie wie beabsichtigt ausgeführt werden. Obwohl diese Plugins großartige Möglichkeiten sind, WordPress zu automatisieren und Zeit für produktivere Arbeiten (wie das Erstellen hochwertiger Inhalte) zu gewinnen, müssen Sie dennoch überprüfen, ob Plugins aktualisiert und kompatibel sind (wenn Sie mehr als ein Plugin verwenden)..

Welche anderen Aufgaben möchten Sie mit WordPress automatisieren? Oder gibt es wichtige Automatisierungs-Plugins, ohne die Sie einfach nicht leben können? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich wissen. Wir würden gerne wissen, wie Sie Ihre Website verwalten.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map