SNAP Review Auto-Poster für soziale Netzwerke für WordPress

Wenn ich Sie fragen würde: “Was ist Ihrer Meinung nach die tiefgreifendste Marketingregel für das digitale Zeitalter?”, Wäre ein starker Anwärter auf Ihre Antwort wahrscheinlich die 80-20 Regel. Im Wesentlichen heißt es, dass 20% Ihrer Marketinganstrengungen für die Erstellung epischer Inhalte verwendet werden sollten. Die restlichen 80% sollten für die Förderung dieser Inhalte verwendet werden.


Zur sozialen Automatisierung

In einer Welt, die jede Sekunde Tonnen neuer Inhalte produziert, soziale Automatisierung Für jede Marke ist es wichtig, online sichtbar zu werden. Dies bedeutet, dass Marken mehr Menschen erreichen, den Umsatz steigern, die Kundenbindung verbessern und letztendlich ihre Gewinne verbessern können.

Viele kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) verfügen jedoch möglicherweise nicht über die Bandbreite oder die Ressourcen, um sich das gesamte Leistungsspektrum von Social Media Automation leisten zu können.

Automatisierungsherausforderungen für KMUs

Dieses Problem ist besonders für neue Online-Unternehmen eine Herausforderung. Die meiste Zeit verbringen sie damit, epische Inhalte zu erstellen. Nach der 80-20-Regel sind dies jedoch nur 20% der geleisteten Arbeit. Idealerweise sollten sie 80% ausgeben – d.h.. viermal so viel Zeit und Mühe das war erforderlich, um den Inhalt aufzubauen – um ihn zu bewerben!

Das Posten Ihrer Inhalte auf Ihrer Website ist in Ordnung – und führt zu Ergebnissen, wenn Sie bereits einen stetigen Besucherstrom auf Ihrer Website haben. Wenn es jedoch um neue Unternehmen geht, hat es fast keinen Wert. Neue Unternehmen müssen ihre Inhalte in ihren sozialen Kanälen veröffentlichen sobald es live auf ihrer Website ist und fang an, es zu fördern.

Soziale Werbung ist meistens ein bezahltes Geschäft und hängt vom Marketingbudget ab. Unser Artikel bietet jedoch eine hervorragende Lösung, um den ersten Teil des Problems anzugehen – d. H. Inhalte in die Social-Media-Kanäle zu bringen, sobald sie live sind.

Lösung: SNAP-Plugin für WordPress

Snap-Held

Vorstellung der SNAP – Auto-Poster-Plugin für soziale Netzwerke für WordPress. Dieses vom NextScripts-Team entwickelte Plugin folgt einem Freemium-Modell. Die kostenlose Version enthält fast alle Funktionen des Plugins, sodass Sie fast alles tun können, angefangen beim Posten in mehreren sozialen Netzwerken bis hin zum Abrufen von Kommentaren zum Posten einzelner Beiträge.

Unterstützung für soziale Netzwerke

SNAP unterstützt über 34 soziale Netzwerke, darunter:

  • Facebook, Twitter, LinkedIn, Google+, LinkedIn und mehr.
  • Foto-Sharing-Sites wie Instagram, Pinterest, Flickr, 500px usw..
  • Blogging-Portale wie Medium-, Tumblr-, Blogger- und WordPress-kompatible Blogs.
  • Aggregationsportale wie Reddit, Stumbleupon und andere
  • Es unterstützt auch Microblogging-Dienste wie Weibo (der größte Microblogging-Dienst in China), LiveJournal und Telegram
  • Interessanterweise unterstützt SNAP auch die Integration mit MailChimp. Wenn Sie MailChimp als Newsletter-Service verwenden, können Sie bei jeder Veröffentlichung eines Beitrags automatisierte E-Mails versenden – völlig freihändig!

Die kostenlose Version dieses Plugins unterstützt fast jedes andere Netzwerk. Nur einige Netzwerke wie LinkedIn Company Pages, Google+ und Pinterest sind nur in der Premium-Version verfügbar.

Ein weiterer wichtiger Unterschied ist, dass die kostenlose Version nur erlaubt ein Konto pro sozialem Profil. Während dies für die meisten Unternehmen in Ordnung ist, ist es möglicherweise nicht für alle ideal. Nur wenige Blogger neigen dazu, ihre Inhalte über mehrere soziale Handles zu teilen, die sie besitzen. Das häufigste Beispiel ist eine Kombination aus ihrem eigenen Profil und ihrem Online-Geschäftsprofil.

Plugin Installation

Die Installation des SNAP-Plugins ist ziemlich einfach.

  • Gehe rüber zu WordPress Dashboard> Plugins> Neu hinzufügen
  • Suchen Sie nach “Social Networks Auto-Poster” und klicken Sie auf Jetzt installieren
  • Einmal getan, aktivieren Sie die kostenlose Version des Plugins.

nextscripts-snap

Aktivieren der Premium-Version

Die Premium-Version des Plugins kann wie folgt aktiviert werden offizielle Anweisungen.  Laden Sie das ZIP-Archiv herunter und laden Sie es manuell über das WordPress-Dashboard hoch.

Upgrade-Snap-to-Premium-Version

Kurz gesagt, Sie müssen:

  • Melden Sie sich bei Ihrem NextScripts-Konto an
  • Kopieren Sie den Lizenzschlüssel und
  • Geben Sie es in den SNAP-Plugin-Einstellungen Ihres WordPress-Dashboards ein

Das sollte das Plugin aktivieren und Sie sollten eine Nachricht wie folgt erhalten:

Snap-First-Screen-After-Upgrade-Premium-Version

Erkunden der SNAP-Plugin-Einstellungen

In diesem Abschnitt werden wir die verschiedenen Einstellungen des Plugins untersuchen.

1. Einstellungen für die automatische Buchung

snap-settings-1-how-to-make-auto-posts

Mit dieser Einstellungsoption können Sie wählen, ob Sie Ihre Inhalte automatisch (sofort) oder asynchron geplant mit WP Cron in sozialen Netzwerken veröffentlichen möchten.

Die Verwendung von WP Cron ist die empfohlene Option, da die Last gleichmäßig verteilt wird. Wenn beispielsweise alle Mitglieder Ihres Content-Teams in kurzen Abständen oder sogar gleichzeitig Beiträge veröffentlichen, steigt die Serverlast. Dies kann auch zu Ausfallzeiten führen.

Wenn WP Cron aktiviert ist, werden alle Posts in eine “Posting Queue” eingegeben und einzeln gesendet. Dadurch werden Spitzen bei der Serverlast vermieden und Spam-Änderungen auf Ihren Social Media-Seiten verhindert.

2. Benutzerrechte

Snap-Einstellungen-2-Benutzerrechte und -sicherheit

Mit dieser Option können Benutzer mit niedrigeren Berechtigungen die Einstellungen für die automatische Veröffentlichung ändern / darauf zugreifen. Wenn Sie ein Team von Autoren und Redakteuren von Inhalten haben, ist es normalerweise am besten, den Redakteuren oder Ihrem Social-Media-Team die entsprechenden Zugriffsrechte zuzuweisen.

3. Social Media Network Selection Interface

Snap-Einstellungen-3-Schnittstellen-Einstellungen

Beim Hinzufügen eines neuen sozialen Netzwerks aus den Einstellungen des Plugins stehen eine ganze Reihe von sozialen Profilen zur Verfügung (wirklich 34+). Um die Auswahl des sozialen Kanals unserer Wahl zu vereinfachen, hat der Entwickler die Benutzeroberfläche auf die Standardeinstellung vereinfacht Einfach Modus. Wenn Sie jedoch auf eine kategorisierte Liste von Einstellungen in zugreifen möchten, können Sie auswählen Kategorisiert.

4. Filter automatisch veröffentlichen

Snap-Einstellungen-4-Auto-Posting-Filter

Mit dieser Option können wir auswählen, welche Art von Posts über die Filter für die automatische Veröffentlichung gesendet werden sollen. Sie können beispielsweise die Kategorie “Sport” mit “NFL” als Tag konfigurieren, das während der Spielsaison automatisch veröffentlicht wird.

5. URL Shortener

snap-settings-5-url-shortner

Shortlinks bilden das Fundament für das Verfolgen von Link-Klicks. Das SNAP-Plugin unterstützt mehrere Shortlink-Anbieter. In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie goo.gl konfigurieren – einen Shortlink-Dienst von Google.

Um den Dienst goo.gl zu aktivieren, müssen Sie einen API-Schlüssel von der Google Developer Console erhalten und in den Dienst einfügen goo.gl API-Schlüssel Sektion. Beim Experimentieren mit dem Plugin habe ich das gefunden Verkürzte Links erzwingen Die Option muss aktiviert sein, damit der Dienst ordnungsgemäß ausgeführt werden kann.

Scrollen Sie nach Auswahl dieser Optionen nach unten und wählen Sie Änderungen speichern.

6. URL-Parameter

Snap-Einstellungen-7-URL-Parameter

Wenn Sie mit Link-Tracking und -Analysen noch nicht vertraut sind, lassen Sie diese Einstellungen am besten in Ruhe. Wenn Sie Google Analytics oder ein anderes Tracking-Tool verwenden, können Sie hier UTM-Tags verwenden, um Ihre Kampagnen effektiv zu verfolgen.

7. Auto Hashtag

Snap-Einstellungen-8-Auto-Hashtag-Einstellungen

Obwohl ich diese Einstellung nicht persönlich aktiviert habe, kann sie für Fotoblogger, Bildtyp-Posts oder (benutzerdefinierte) Galerie-Post-Typen nützlich sein.

Konfigurieren der automatischen Veröffentlichung auf Twitter

Zunächst fügen wir Twitter als unser Social-Media-Netzwerk hinzu.

1. Zuerst gehen wir zur Seite SNAP-Einstellungen und wählen Neues Konto hinzufügen

snap-add-new-account-1

2. Ein Popup-Fenster wird geöffnet, in dem wir nach unten scrollen und auswählen Twitter.

snap-add-new-account-2

3. Dies bringt uns zum Twitter-Konfigurationsseite. Damit das SNAP-Plugin auf unserem Twitter-Konto veröffentlicht werden kann, müssen wir ihm Prozesszugriff gewähren. Dies erfolgt über einen API-Schlüssel. Folgen diese Anweisungen um einen API-Schlüssel in Twitter zu generieren.

4. Sobald dies erledigt ist, müssen wir die korrekten Details kopieren und in das Feld einfügen Kontoinformation Registerkarte und wählen Sie Update Einstellungen.

Live-Posting auf Twitter

Wir werden jetzt das Plugin in Aktion überprüfen. Zunächst erstellen wir einen neuen Testbeitrag und veröffentlichen ihn. Der folgende Bildschirm ist die Standardkonfiguration des Plugins in der Beitrag bearbeiten Seite.

Snap-Plugin-Live-Demo-1

Wenn wir uns das Nachrichtenformat genauer ansehen, heißt es% TITLE% -% URL%. Diese Wörter werden Platzhalter genannt. Für jeden Beitrag werden sie durch den tatsächlichen Titel und die URL des Beitrags ersetzt. Sie können auch andere Platzhalter verwenden, indem Sie auf die Dokumentation des Plugins verweisen.

Sobald wir die getroffen haben Veröffentlichen Schaltfläche, Beitrag wird der WP Cron-Jobwarteschlange hinzugefügt und in Kürze veröffentlicht.

Snap-Plugin-Live-Demo-2

Kommentare importieren

Das nächste Feature, das wir untersuchen wollten, war der Kommentarimport. Kurz gesagt, wenn diese Funktion aktiviert ist, verfolgt das SNAP-Plugin den Kommentar jedes Beitrags manuell in den sozialen Medien und importiert ihn in stündlichen Abständen.

Snap-Plugin-Live-Demo-5-Import-Kommentare-1

Zum Beispiel habe ich zwei Kommentare in dem Tweet gepostet, der von SNAP automatisch gepostet wurde. Der Kommentar, in dem mein Twitter-Handle erwähnt wurde, wurde automatisch unter meinem Namen in den Beitrag importiert.

Snap-Plugin-Live-Demo-5-Import-Kommentare-2

Funktionsvergleich und Preisgestaltung

Die Premium-Version des Plugins bietet drei Hauptvorteile:

  1. Unbegrenzte Profile: Mit der Premium-Version können Sie unbegrenzt Profile / Handles pro sozialem Netzwerk hinzufügen. Dies ist besonders nützlich für Twitter- und LinkedIn-Konten.
  2. Geplante Beiträge: Die Planung der Veröffentlichung Ihrer Posts, wenn Ihre Zielgruppe aktiv ist, ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg von Social Media. Mit dieser Funktion können Sie planen, wann Ihre Beiträge online gehen.
  3. Verspätete Veröffentlichung: Mit dieser Funktion, einer einfacheren Version von geplanten Posts, können Sie die Posts um einen festgelegten Zeitraum verzögern.
  4. Unterstützung für soziale Netzwerke: Bestimmte Kanäle wie LinkedIn Company Pages, Google+ und Pinterest sind nur in der Premium-Version verfügbar.

Das Premium-Version Der Preis für das Plugin liegt bei 49,45 USD / Jahr und bietet unbegrenzten Support und Updates.

Fazit

Soziale Automatisierung spielt eine wichtige Rolle beim Aufbau des Images einer Marke oder eines Unternehmens. Eine Sache, die Menschen auslöst, sind jedoch automatisierte Nachrichten. Aus persönlicher Erfahrung ist es am abstoßendsten, einen Beitrag oder eine Überschrift zu lesen, die nicht sorgfältig ausgearbeitet wurden.

Dies ist ein Bereich, der unsere größte Aufmerksamkeit benötigt. Das Erstellen magnetischer Überschriften wirkt Wunder für Ihr Unternehmen. Das blinde Automatisieren von Posts kann daher zu Traffic führen, aber das Automatisieren sorgfältig gestalteter Überschriften ist viel besser.

Das SNAP WordPress-Plugin ist ein hervorragendes Tool, um einen Großteil der Social-Media-Aufgaben zu automatisieren. Die Pro-Version kostet 49,95 US-Dollar pro Jahr und wird kontinuierlich aktualisiert und vorrangig unterstützt.

Wenn Sie mehrere Arten von schriftlichen Inhalten erstellen oder zusammenfassen möchten, kann SNAP Ihr ideales Plugin für die soziale Automatisierung sein.

Haben Sie die kostenlose Version von SNAP ausprobiert? Was halten Sie von der Automatisierung von Social Media und den damit verbundenen Plugins??

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map